Tag 5 – Penguins & Dolphins

2. März 2014 at 9:48

Gegen Mittag haben wir eine Bootstour im Bay of Islands gemacht.  Die Fahrt führte bis aufs offene Meer nach Cape Brett hinaus. Im Bay of Island befinden sich 144 kleine Inseln an einer 800 km langen Küstenlinie, also ein sagenhaftes Inselgewirr in einer traumhaften Bucht. Während der Bootstour haben wir Jack und Robin kennengelernt, ein älteres reisewütiges australisches Paar mit vielen interessanten Geschichten und einer offenen freundlichen Art.

Highlight der Tour waren die Pinguine und Delfine, die wir in freier Wildbahn sehen und erleben durften. Die Delfine kamen bis an unser Boot heran und ein Junges war auch dabei. Die Pinguine selbst schwammen etwas abseits vom Boot im Meer.

Durch das Hole In The Rock wollte unser lustiger Bootkapitän dann doch nicht fahren- wir spekulieren immer noch ob er es jemals gemacht hat :).

[wzslider autoplay=“true“]

Am Ende des Tages sind wir noch nach Waitangi gelaufen einem Nachbarort von Paihia. Dort haben wir während unseres Abendbrotes (Fish & Chips) ein super nettes und freundliches Neuseeländisches Pärchen kennengelernt. Sharron und Nigel kommen aus Queenstown und haben uns viele nützliche und interessante Insider Informationen über Land, Leute und Ausflugziele gegeben. Wir hoffen sie in Queenstown wieder zu sehen.

PS: Kiwis haben wir hier noch nicht in freier Wildbahn gesehen- aber das ist wohl auch sehr selten…